Überzeugend bis ins Detail - der neue SEAT Arona

Kürzlich bei uns im Blog angekündigt, jetzt offiziell Premiere auf der IAA 2017 in Frankfurt. Der neue Seat Arona.

Mit dem neuen Arona schickt Seat einen Frontantrieb als Konkurrenten in das Rennen der Kleinwagen-SUV, bzw. Crossover. SEAT ist somit der Vorreiter im Konzern, die Brüder VW und Skoda bringen Ihre Modelle VW Polo T-Cross und Skoda Polar erst 2018 auf den Markt. Natürlich hat er den typischen Seat-Look: scharfe Kanten, kräftige Sicken, verhältnismäßig kurze Überhänge. Der Arona kommt auf eine Länge von 4.1 m, ist 1.7 m breit und 1.5 m hoch und überzeugt neben mehr Bodenfreiheit und einer höheren Sitzposition vor allem mit mehr Kopffreiheit. Das Modell ist unter dem Ateca angesiedelt und steht auf der Plattform des Ibiza.

Ausstattung, Technik und Connectivity:

 

Dass der Seat Individualisten freien Lauf lässt ist schon auf den ersten Blick von außen erkennbar. Sowohl die Wagenfarbe als auch die Dachfarbe können separat gewählt werden, was zusätzlich für Gestaltungsfreiheit und Individualität sorgt. Mit  bis zu 68 möglichen Farbkombinationen ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Bei den Assistenzsystemen liegt er auf Augenhöhe mit dem Ibiza. Auffahrwarner, Berg-Anfahrhilfe, Keyless Entry, 8“ Touchscreen oder die Smartphone Ablage mit induktiver Ladefunktion sorgen für maximale Sicherheit und Komfort. Mit dem bereits aus anderen Modellen bekannten Full Link-System (Apple CarPlay, Android Auto und Mirror Link) ist der Arona voll vernetzt.

Erstmals wird im Arona ein neuartiges und besseres Parkmanagement verbaut. So findet der Wagen selbst eine Parklücke, parkt auf Wunsch eigenständig ein und warnt den Fahrer per App bei Überschreitung der Parkzeit. Für dieses tolle Feature gibt es ein klares Daumen Hoch.

Der Innenraum des Arona wirkt aufgeräumt, klar, hochwertig und übersichtlich. Das große Touchscreen stellt dabei den Mittelpunkt des Cockpits dar und ist intuitiv zu bedienen. Optional ist im Arona ein Soundsystem von BeatsAudio bestellbar, was vor allem beim angezielten jungen Publikum Gefallen finden sollte.

Der „Neue Spanier“ kommt in den vier bekannten Ausstattungsvarianten Reference, Style, FR, Xcellence und wird ab November ausschließlich als Frontantrieb angeboten. Bei Markteinführung werden vor allem die Dreizylinder-Motoren des Konzerns zum Einsatz kommen. Bisher ist der Arona lediglich in den Varianten Reference, Style und Xcellence konfigurierbar und mit Verbrauchsangaben gekennzeichnet. Die FR Variante wird ab November nachziehen.


Zum Markstart gibt es wahlweise:
-    Zwei Benziner mit 95 PS (5-Gang) oder mit 115 PS (6-Gang oder DSG)
-    Zwei Diesel mit 95 PS (5-Gang oder DSG) und einen 115 PS (6-Gang oder DSG) starken 1,6-Liter-Diesel
-    Später folgt ein 150 PS (6-Gang oder DSG) starker Benziner, der aber nur in der FR Linie verfügbar sein wird.
-    Mitte 2018 vollendet ein 90 PS starker 1,0 TSI Motor mit Erdgas Antrieb das Motorenportfolio.
Je nach Modellvariante und Motorleistung starten die Preise bereits bei ca. 15.990 Euro.

 

Seat ließ lange auf sein erstes SUV oder Crossover Modell warten und nahm erst spät Fahrt auf. Dafür nun aber umso mehr, denn wer glaubt mit dem Ateca und dem Arona wäre die SUV-Offensive beendet, der irrt. Der große Bruder des Ateca steht bereits in den Startlöchern und sollte 2018 präsentiert werden. Bei der Namensgebung setzt der Hersteller ganz und gar auf seine Fans und lässt noch bis 15. Oktober 2017 darüber abstimmen, wie „der Neue“ heißen sollte. Eine Vorauswahl von vier Namen wurde bereits getroffen.

 

Quellen:

seat.de

autobild.de

autozeitung.de

commons.wikimedia.org


Letzte Kommentare auf unsere Blog-Beiträge:


  • Avatar von Nina
    Geschrieben von Nina am 12 Apr 2017
    Das ist alles interessant und wichtig, aber für mich fehlt ein wichtiges objekt für den Komfort: Das Radio :) Ohne Radio wäre Autofahren doch nur halb s...
  • Avatar von Wolt
    Geschrieben von Wolt am 24 Nov 2016
    Ich träume davon!!
  • Avatar von Tom
    Geschrieben von Tom am 06 Okt 2016
    Einfach ein absoluter Klassiker. Mir hat der Delorean schon immer gefallen.
  • Avatar von Slavo Uhrík
    Geschrieben von Slavo Uhrík am 23 Jun 2016
    milujem kaefer viac ako 30 rokov.Vlastním VW kaefer 1500 cabrio, ale nedokážem ho dat do pojazdneho stavu.Ale verím,že sa toho dožijem a ešte sa v no...
  • Avatar von Gebrauchtwagenfan
    Geschrieben von Gebrauchtwagenfan am 19 Jun 2016
    Ehrlich gesagt wusste ich selbst nie genau, was all diese Abkürzungen bedeuten sollten.
    Jetzt kann ich immer hier nachschauen, wenn ich es wissen möcht...

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blog-feed.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste