S.K. Elektroauto

Bereits 2011 haben wir den Trend frühzeitig erkannt, uns als Vorreiterunternehmen mit dem Thema Elektromobilität auseinandergesetzt, daran geforscht und einen eigenen Prototypen entwickelt.

Nicht nur bei unseren umweltfreundlichen Dieselpartikelfiltern oder der mobilen Windmessanlage setzen wir bei Forschungs- und Entwicklungsprojekten auf den Umweltschutz, auch das Thema Elektromobilität hat uns angetrieben und bewegt. Das regionale und überregionale politische Interesse, sowie die Medienpräsenz waren groß.

Unsere Vision – Elektromobilität für Jedermann!

Bei der Entwicklung des S.K. Elektroautos hatten folgende Faktoren für uns absolute Priorität:

  • Wir wollen ein alltagstaugliches Fahrzeug auf für ländliche Regionen mit einer Reichweite von mindestens 180 km und einer Höchstgeschwindigkeit von mindestens 100 km/h.
  • Das Fahrzeug musste praktisch bleiben und über einen Kofferraum verfügen.
  • Kleinserien mussten bezahlbar bleiben.
  • Das Fahrzeug durfte keinen Schadstoffausstoß produzieren.
  • Keine Lärmbelästigung durch Elektroantrieb.

Die S.K. Handels GmbH bei Passau entwickelte einen Elektroauto Prototypen. Als Grundlage und Plattform diente ein SEAT Ibiza im Originalzustand. Sämtliche Bauteile wurden von uns eigenentwickelt und in unserer Meisterwerkstatt verbaut. Der ökologische Gedanke spielte auch bei der Wahl eines geeigneten Partners für einzelne Fertigungsmaßnahmen eine große Rolle. Wir fanden den idealen Partner in einem regionalen Unternehmen, das sich auf den Bau von Prototypen spezialisiert hat.

Der Umbau

Es mussten eine Menge an Anpassungs-, Neuentwicklungs- und Änderungsarbeiten durchgeführt werden. Das Fahrzeug wurde teilentkernt, es wurden der Elektromotor, eine Steuereinheit und Spannungswandler verbaut. Herzstück eines Elektroautos sind Akkuladegerät und Akkus. Bei den Akkus entschieden wir uns für Blei-Vlies Akkus, da diese Vorteile in Ihrer Robustheit bieten und kostengünstiger sind, als Lithium-Ionen Akkus.

Der Umbau zum Elektroauto war ein voller Erfolg. Auch im Langzeit-Einsatz läuft das S.K. Elektroauto einwandfrei. Mit fortschreitender Akkutechnik sehen wir in diesem Projekt eine enorme Zukunft.

 

Sollten Sie noch Fragen haben oder weitere Informationen benötigen, wenden Sie sich einfach über Kontakt an unsere Forschung- und Entwicklungs-Abteilung. Unsere kompetenten Mitarbeiter informieren und beraten Sie gerne persönlich.

 

Jetzt Zeitungsbericht über das S.K. Elektroauto lesen