Elektro SUV Seres 3 lieferbar

Das SUV wird immer beliebter. Betrachtet man die Zulassungsstatistik der letzten zehn Jahre, so hat sich der Marktanteil in der zugelassenen Fahrzeugklasse mehr als verdreifacht.

Kundenliebling SUV

Gerade der kleine Geländewagen/ SUV verdrängt immer mehr den klassischen Kompaktwagen. Die Vorteile liegen dabei auf der Hand: Der Fahrer sitzt erhöht und hat so einen besseren Überblick über das Straßengeschehen. Zudem gestaltet sich das Ein- und Aussteigen bequemer, was gerade für ältere Menschen ein wichtiges Kaufargument ist. Allerdings gelten die Kundenlieblinge auf der anderen Seite als Dreckschleudern, verbrauchen sie doch merklich mehr Treibstoff und produzieren größere Mengen an Abgasen. Keine Frage also: SUV polarisieren. Während die Käufer sie lieben, finden Umweltschützer sie zu groß, zu dreckig und zu durstig. Kein Wunder also, dass die Hersteller auf diese Diskrepanz reagieren und die Lücke immer weiter schließen.

Das Elektro-SUV löst diesen Widerspruch auf und so wird die Liste der verfügbaren Modelle gefühlt fast täglich länger. Die erhöhte Bodenfreiheit macht es den Herstellern dabei leicht, die Akkupakete unterzubringen. Außerdem punkten die Fahrzeuge mit ausreichendem Platz trotz ihrer kompakten Maße. Auch die häufig kritisierte Parkplatzproblematik ist bei den wendigen kleinen Vehikeln längst kein Minuspunkt mehr. Grund genug für uns also unser Sortiment weiter auszubauen und den Seres 3 in unser ausgewähltes Programm mit aufzunehmen.

Heckansicht Seres 3 Innenansicht Seres 3 Frontansicht Seres 3
Felge Detail Panoramadach Airbag Dreispeichenlenkrad
Innenraum vorne rechts Dreierbande Getränkehalter hinten

Innovativ & Solide

Der kleine Chinese punktet mit seiner umfangreichen Standardausstattung und dem grundsoliden Äußeren. Wer auf der Suche nach einem futuristischen Design ist, für den ist der Seres nichts. Dafür überzeugt er mit einem guten Raumangebot in beiden Sitzreihen. Lange Beine müssen jedoch im Fond, aufgrund der verbauten Batterie im Boden, stark angewinkelt werden. Entschädigt wird dies, durch das riesige Panoramadach, welches ein freies Über-Kopf-Gefühl vermittelt und den Innenraum noch geräumiger erscheinen lässt.

Die Lademöglichkeit hinten rechts passt sich benutzerfreundlich an die öffentliche Ladeinfrastruktur an. Gibt es die Möglichkeit, lädt der CCS-Anschluss die Batterie in rund 30 min auf 80%. Die Lithium-Eisenphosphat-Batterie mit einer Speicherkapazität von 53,61 kWh wird mit dem Auto zusammengekauft, muss also nicht extra geleast werden. Die elektronische Sicherung gegen Diebstahl beim Aufladen versteht sich dabei von selbst. Mit seinem Verbrauch von 18 kw/ 100 km schafft er eine kombinierte Reichweite von 405 km (NEDC) bzw. guten 300 km (WLTP). Dank der Energiemanagementanzeige hat der Fahrer während der Fahrt jederzeit Einsicht auf den Energieverbrauch & -fluss, sowie auf die Rückgewinnung beim Bremsen oder Ausrollen.

Der Seres überzeugt jedoch vor allem aufgrund seiner umfassenden Ausstattung. Egal ob ABS, EBD, ESP, TCS, HAC, RDKS, 360° Kamera, Touchscreen, Multifunktionslenkrad, Einparkhilfe, Dashcam, Sitzheizung, usw.: Bei dem Luxury-Paket bleibt kaum ein Wunsch offen.

Die hochwertige Verarbeitung des Innenraumes sorgt mit der angenehmen Haptik für einen bleibenden Eindruck. Auch das 10,25“ große Infotainment-System, welches auf der Mittelkonsole thront und via Touchscreen gesteuert wird, reagiert schnell und präzise. Die Verbindung des Smartphones ist dank Bluetooth problemlos möglich. Der Seres steht auf der Bafa-Liste der förderfähigen Autos und macht den Wechsel auf E-Mobilität dadurch durchaus interessant.

Derzeit Wichtig: der Seres 3 ist kurzfristig lieferbar! 

 

 

Datenblatt des Seres3 als PDF

Jetzt probefahren! Der SERES3 befindet sich in unserem Fahrzeugbestand!