Der neue CUPRA Ateca

5 1 1 1 1 1 Bewertung 5.00 (1 x bewertet)

2018 stellte die Tochtergesellschaft des Automobilkonzerns SEAT den CUPRA Ateca vor.

Mit dem neuen CUPRA Ateca mischt SEAT nun auch, wie Mercedes-Benz mit dem GLC AMG und Audi mit dem SQ 5 in der Sport SUV-Klasse mit.
 

Die technischen Grunddaten des Ateca CUPRA:

  • Motor: 2,0 Liter Turbobenziner
  • Leistung: 300 PS (221 kW)
  • Drehmoment: 400 Newtonmeter bei 2.000–5.200 U/min
  • Getriebe: 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe
  • Beschleunigung: 0 – 100 km/h: in 5,2 Sek
  • Höchstgeschwindigkeit: 247 km/h
  • Leergewicht: 1.632 kg


Das 7-Gang DSG Getriebe, und ein Allradantrieb sprechen für das sportliche in dem SUV von CUPRA. Die Beschleunigung von 0 bis 100 km/h dauert nur 5,2 Sek., diese Beschleunigung ist vergleichbar mit der eines Porsche Macan S 3.0. Mit einer Länge von 4,37 m, einer Breite von 1,84 m und einem Radstand von 2,63 m ist er mit dem AUDI SQ 5 vergleichbar. Bisher gibt es den Ateca nur mit einem TSI Benzin Motor.

 

Zum Exterieur:

Das markante Äußere des Ateca zeigt seine Sportlichkeit. An der Frontschürze des Ateca prangt das neue CUPRA Logo, in der Farbe Kupfer. Die Voll-LED-Scheinwerfer bieten nicht nur eine extreme Leuchtkraft, sondern unterstreichen auch das sportliche Aussehen des SUVs. Sobald die Türen entriegelt sind erhellen LEDs den Einstieg und projizieren das CUPRA Logo auf den Boden. Die in Schwarz gehaltenen Details sind ein wiederkehrendes Außendesign von CUPRA: Außenspiegel, Zierleisten, Dachreling und Frontkühlergrill. Der Käufer kann zwischen sechs Karosseriefarben entscheiden: Energy Blau, Velvet Rot, Brillant Silber, Rodium Grau, Magic Schwarz oder Nevada Weiß.
 


Zum Interieur des Cupra Ateca:

Im Inneren des 300 PS SUVs wird klar, dass auch auf Komfort großen Wert gelegt wird. Am Armaturenbrett zeigen sich einzelne Chromelemente. Die Pedale sind in Aluminium gehalten, das sportliche Lenkrad ist in Carbon-Optik, ebenso wie der Schlüssel. Die Innenverkleidung der Türen und die Sitze sind mit Alcantara bezogen, graue Ziernähte und das CUPRA Logo findet man im Inneren wieder. Auch im Thema Multimedia kommt der Ateca nicht zu kurz, ein virtuelles Cockpit und ein 8-Zoll-Touchscreen Bildschirm mit Navigationssystem vermitteln modernste Technologie.


Infotainment und Konnektivität:
Der CUPRA Ateca bietet Apple CarPlay, AndroidAuto sowie die SEAT DriveApp mit modernsten digitalen Anzeigen eines Infotainmentsystems.


Sonstige Ausstattungen:
Mit einem Kofferraumvolumen von 485 Liter und einem ISOFIX-Kindersitz-Sicherungssystems ist der Ateca auch ein Familien-/ Alltagstauglicher SUV. Er bietet eine automatische Heckklappe sowie das Keyless-Go System. Mit den Parksensoren, am Heck und an der Front, sowie mit einer 360-Grad Panoramakamera behalten sie immer den Überblick über den Ateca. Weitere Assistenten sind ein Stauassistent + Notfallassistent, ein Fernlichtassistent, Spurhalteassistent, Verkehrszeichenerkennung und ein Toter Winkel Assistent sowie eine automatische Müdigkeitserkennung.


Individualisierung:
Dem Käufer steht alles offen bei der Konfiguration des CUPRA Ateca, er kann zwischen sechs verschiedenen Außenfarben, drei verschiedenen 19 Zoll Felgen, zwei Alcantara und einer Leder Innenraum Polsterung und etlichen weiteren Sonderausstattungen entscheiden. Einzelne Details können in Carbon-Optik gewählt werden somit kann jeder Käufer der seinen CUPRA Ateca konfiguriert, denn Wagen auf sich personalisieren.


Preis:
Der Preis des CUPRA Ateca in der deutschen Ausführung liegt bei etwa 42.850,- EUR. (Basisversion). Mit dem einem oder anderem Extra steigt der Preis auf etwa 46.000-47.000 €.

 

Ist doch der Gleiche! Steckt unter der Haube des Ateca der selbe Motor wie im Volkswagen GTI?

Es steckt schon ein bisschen mehr dahinter als nur das. Der Ateca mit einem 1984 Kubikzentimeter Vierzylindermotor, hat 400 Newtonmeter Drehmoment, der VW Golf GTI hat ebenfalls einen 1984 ccm Vierzylindermotor, aber nur mit 350 Newtonmeter. Beide Fahrzeuge haben eine Höchstgeschwindigkeit von ca. 245 km/h. Bei der Beschleunigung von 0 bis 100 km/h ist der CUPRA um 1,3 Sek. schneller als der Golf GTI, obwohl der VW um knapp 300 kg leichter ist als der sportliche Ateca.


Bremsen:
Der Bremsweg aus 100 km/h liegt bei 35 Metern. Zum Vergleich bei ein Volkswagen Golf R (ähnliche PS-Stärke, ebenfalls Allradantrieb) ist der Bremsweg ca. eine Wagenlänge kürzer als beim CUPRA. Das zieht dem Boliden ein paar Punkte in Sachen Sportlichkeit ab.


Fazit:
Der Wagen spielt in der oberen Liga der Sport-SUV-Klassen mit, er steht seinen Konkurrenten in nichts nach - im Gegenteil - der Ateca tritt mit einem markanten und maskulinen Aussehen auf. Er bietet Komfort aber auch Sportlichkeit und das für einen erschwinglichen Preis. Trotz des niedrigen Preises kann man einiges von dem kompakt SUV erwarten. Bei der Auto Bild hat der Ateca die gesamt Note 2 bekommen. Es ginge wahrscheinlich sogar noch besser, wenn die Ingenieure bei CUPRA an den Bremsen und am ABS-System feilen würden. Ein weiterer Nachteil von der sportlichen Version des Ateca sind die zu erwartenden, langen Wartezeiten bis zur Auslieferung. Im Großen und Ganzen verbindet der Ateca zwei Welten, die Welt der Geländewagen und die Welt der Sportwagen. Ein geräumiger Allrounder mit modernen Infotainment-System und 300 PS starken Motor, diese Kombination bietet den perfekten Fahrspaß, auch für Familien. Der knackige Sound aus den vier Endrohren rundet den Sport-SUV ab.

 

 


Quellenangaben / Weiterführende Links

  1. https://www.autobild.de/artikel/cupra-ateca-test-14448485.html
  2. https://autoblog-im.net/cupra-ateca-fakten/#Preise-und-Prognosen
  3. https://www.angurten.de/is/abmessungen/1371-SQ5
  4. https://www.focus.de/auto/fahrberichte/tid-30874/fahrbericht-golf-gti-2013-dieser-golf-sportler-sperrt-sich-gegen-das-durchdrehen-technische-daten-vw-golf-gti-vii_aid_974491.html
  5. https://www.cupraofficial.de/content/dam/countries/de/cupra-website/pdf/kataloge/CUPRA_Ateca_Katalog.pdf



Kommentar schreiben


Blogverzeichnis - Blogverzeichnis Bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste