Tesla gibt Patente frei

Benutzerbewertung: 0 / 5

0 von 5 - 0 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Kooperation Tesla, BMW und Nissan? Diese Schlagzeile sorgt für Gesprächsthema in der Automobilszene.

Das US amerikanische Unternehmen, das sich durch Herstellung und Vertrieb sportlich ambitionierter Elektroautos etablieren konnte, will laut Insider nun einen neuen Coup landen. Durch eine Zusammenarbeit mit BMW und Nissan sollte ein einheitlicher Standard für Elektrofahrzeuge geschaffen werden. Während Nissan seit Jahren als das Vorzeigeunternehmen der Automobilbranche in Sachen Elektrotechnik und als größter Produzent der Branche gilt, hat sich BMW spätestens seit der IAA in Frankfurt mit der Vorstellung des i3 etablieren können.

Durch einheitliche Standards für das Aufladen von Elektroautos könnte der Absatz durch gesteigerte Flexibilität der Endverbraucher deutlich ansteigen.

10 Fakten zu Tesla auf einen Blick

  1. Das US-amerikanische Unternehmen entwirft Elektroautos und Antriebskomponenten
  2. Tesla Motors wurde 2003 gegründet
  3. Die Unternehmensgründung fand in Silicon Valley statt
  4. Als bekannteste Innovation des Unternehmens gilt der Tesla Roadster Sportwagen, der 2008 in Serie produziert wurde
  5. Der Tesla Roadster, dessen Elektromotor im Heck des Fahrzeuges sitzt, verfügt über maximal 205 kW, was 288 PS entspricht
  6. Der Tesla Roadster bezieht seine Energie über Lithium-Ionen-Akkus
  7. Weitere Modelle des Herstellers sind der Tesla Modell S und Modell X
  8. Geplant ist die Einführung des Tesla Modell E.
  9. Das oberste Ziel des Unternehmens ist es, Elektroautos für das breite Publikum zu bauen
  10. Tesla beschäftigt mittlerweile etwa 3000 Mitarbeiter

Freigabe der Tesla Patente

Tesla gab überraschend bekannt, seine Patente zu veröffentlichen. Klagen gegen Unternehmen, die die Technik nutzen wollen, sollten nicht erfolgen. Durch diesen Schritt, sollte die Verbreitung von elektrobetriebenen Fahrzeugen wesentlich beschleunigt und auch eine vereinfachte Handhabung sichergestellt werden. Die Freigabe der Patente ist ein wesentlicher und gleichermaßen mutiger Schritt des Unternehmens, da die Gefahr von konkurrenzbedingten Absatzeinbußen bis dato nur schwer abschätzbar ist.


Kommentar schreiben

Blogverzeichnis - Blogverzeichnis Bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste