Förderung von Partikelfilter

1 1 1 1 1 Bewertung 0.00 (0 x bewertet)

Umweltverbände fodern die Partikelfilter-Förderung.

Die deutschen Umwelt- und Verkehrsverbände - Naturschutzbund Deutschland (NABU), der Verkehrsclub Deutschland (VCD) und der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) - fordern eine Neuauflage der Förderung für die Nachrüstung von Dieselpartikelfiltern. Zwar sei dies im Koalitionsvertrag angekündigt worden, bisher wurde jedoch kein verbindlicher Posten im Bundeshaushalt festgelegt worden.

Ab 1. Juli werden in mehr als 20 Städten Nordrhein-Westfalens die Umweltzonen verschärft und somit ausschließlich mit „Grün“ befahrbar. Laut den Verbänden ist eine Nachrüstwelle in den betroffenen Regionen zu erwarten, da etwa 500.000 Fahrzeuge von dieser Neuregulierung betroffen seien. Laut der Verbände könne eine Förderung hier entsprechende Impulse setzen. Die Kampagne „Rußfrei fürs Klima“ von NABU, VCD, DUH und BUND soll dazu wesentlich beitragen.

Nach Ansicht der Verbände ist die schnellstmögliche Nachrüstung von Fahrzeugen der Schadstoffklasse Euro-3 nötig. Denn die ausgestoßenen Luftschadstoffe sind krebserregend und führen darüber hinaus zu vielen weiteren Krankheiten. Es bleibt abzuwarten, wie die Bundesregierung im Zuge der Verschärfung der Umweltzonen reagiert.

Quelle:

Motorvision.de


Kommentar schreiben


Blogverzeichnis - Blogverzeichnis Bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste