Teure Kfz-Versicherungen – wo fahren Sie günstiger?

Benutzerbewertung: 0 / 5

0 von 5 - 0 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Autofahren ist wohl einer der größten Kostenfaktoren im Alltag.

Der hohe Anschaffungspreis, Reparaturen, Verschleißteile, Kraftstoffkosten, Steuer und Versicherung sind nur einige Posten, die den Unterhalt eines Fahrzeuges sehr teuer machen. Die Höhe der Kfz- Versicherung ist unter anderem von der Regionalklasse abhängig, in die der Zulassungsort der Versicherungen eingestuft wird.

Je höher die Regionalklasse, desto höher fallen die Versicherungsbeiträge aus und umgekehrt. Ihre Regionalklasse können Sie auf der Internetseite des GDV einsehen. Die Regionalstatistik wird einmal jährlich von der GDV aktualisiert und veröffentlicht. Die Unterteilung wird in mehr als 400 Regionen in Deutschland vorgenommen.

Auffällig ist beispielsweise, dass bei der Haftpflicht ein deutliches Süd-Ost-Gefälle besteht. Von welchen Faktoren ist die Einstufung der Regionalklasse abhängig? Die Einstufung wird nach dem Schadensrisiko und Schadensaufkommen der Region bemessen. Die Unfallhäufigkeit, Witterungsverhältnisse, wie beispielsweise Hagel- oder Sturmschäden, und die Straßenverhältnisse innerhalb eines Zulassungsbezirks sind wesentliche Faktoren, die hier zum Tragen kommen. Das Fahrzeug an sich und seine Beschaffenheit spielen bei der Eingruppierung keine Rolle.

Quelle:


Kommentar schreiben


Blogverzeichnis - Blogverzeichnis Bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste