Winterreifen - was Sie dazu wissen sollten

Benutzerbewertung: 0 / 5

0 von 5 - 0 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Der Herbst ist da, die Tage werden kürzer und die Temperaturen gehen bereits deutlich nach unten.

Das Fahrverhalten eines PKW kann dadurch deutlich beeinflusst werden. Nasse Fahrbahn, Nebelbänke, Laubblätter auf den Straßen und vor allem die niedrigen Asphalttemperaturen spielen hierbei eine zentrale Rolle.

Wissenswerte Fakten zu Winterreifen:

  1. Vier Millimeter Reifenprofil sollten nicht unterschritten werden
  2. Bereits ab 7 °C Asphalttemperatur sind Winterreifen empfehlenswert
  3. Die Regelung von Oktober bis Ostern dient als kleine Orientierungshilfe, wann Winterreifen gefahren werden sollten
  4. Es gibt keine gesetzliche Vorschrift zu einem konkretem Datum, ab wann die Reifen (in Deutschland) montiert werden müssen
  5. Wer mit Sommerreifen in einen Unfall verwickelt ist, trotz winterlicher Witterungsverhältnisse, setzt (nach deutschem Recht) seinen Versicherungsschutz wegen grob fahrlässigen Verhaltens aufs Spiel
  6. Die situative Winterreifenpflicht gilt für alle Verkehrsteilnehmer, nicht nur für PKW

Auf den ersten Blick erkennen Sie einen Winterreifen an der Kennzeichnung M+S (Matsch und Schnee) und dem zusätzlichen Schneeflockensymbol auf dem Reifen. Den Winterreifen zeichnet, neben einem gröberen und mehr Profil, eine völlig andere Gummimischung aus. Diese verhindert, dass der Gummi bei Kälte porös und spröde wird. Im Winter wird der Bremsweg durch Winterreifen zudem deutlich reduziert.

Es gibt verschiedenste Hersteller für Winterreifen.

Welchen sollten Sie wählen?

Für diese Frage gibt es leider keine pauschale Antwort. Der Reifen muss zum Fahrzeug und zum Fahrstil des Fahrers passen. Auch die Reifengröße spielt eine wesentliche Rolle. Reifentests bieten jedoch eine gute Hilfestellung, um einen geeigneten Reifen zu finden. Im aktuellen Reifentest von GTÜ wurden in der Dimension 205/55 R 16 91H verschiedene Hersteller unter die Lupe genommen. Testsieger wurde hierbei der Nokian - WR D3 Reifen mit dem Test-Urteil „sehr empfehlenswert“.

Auch die Hersteller Dunlop, Goodyear und Continental konnten mit ihren jeweils getesteten Reifen das Test-Urteil „sehr empfehlenswert“ erzielen. Kriterien waren unter anderem Traktion auf Schnee, Handling, Aquaplaning, Bremsen, Rollwiderstand und Preis. Den vollständigen Test können Sie unter http://www.gtue.de/autofahrer/44613?article_id=53898 nachlesen.


Kommentar schreiben

Blogverzeichnis - Blogverzeichnis Bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste